Midnight Movies 2 – Female Fantasies

Beschreibung

Sa, 17.03.2018 - So, 18.03.2018 - 23:00 - Ostentor Kino
 
SUPERPOWER
Der Mund bewegt sich, doch niemand hört zu. Unter der Last des Patriarchats bittet die Vagina – die lebendige Quelle der Frau und so einzigartig wie ihr Gesicht – um Gehör. Vergesst soziale Tabus.
 
Deutschland 2011, s/w, 2 Min, ohne Dialog
Regie: Diane Buttusil, Kamera: Romy Medina, Musik: Pets on Prozac, Schnitt: Bartholemew Sammut
Produktion & Kontakt: Diana Buttusil
 
BALKAN EROTIC EPIC
Die Regisseurin spürt in diesem Video Sexualität und Riten auf dem Balkan nach.
 
Serbien 2005, Farbe, 13 Min, englische OV, englische UT
Regie & Buch: Marina Abramovic, Kamera: Marina Abramovic, Ton: Goran Stifanic, Schnitt: Christopher Volk-Zimmerman
Produktion: Marina Abramovic, Kontakt: Mel Agace
 
LE CLITORIS
Frauen haben Glück, denn sie haben das einzige Organ im menschlichen Körper, welches ausschließlich dem Vergnügen dient: die Klitoris!
 
Frankreich 2016, Farbe, 4 Min, OV, englische UT
Regie & Buch: Lori Malépart-Traversy, Kamera: Lori Malépart-Traversy, Ton: Lori Malépart-Traversy, Vanessa Zaurrini, Musik: Eliazer Kramer, Schnitt: Lori Malépart-Traversy
Produktion & Kontakt: Lori Malépart-Traversy
 
CIPKA
PUSSY
Ein junges Mädchen verbringt den Abend allein zu Hause. Sie entscheidet sich für eine süße Solo-Session, doch nicht alles verläuft nach Plan.
 
Polen 2016, Farbe, 8 Min, ohne Dialog
Regie & Buch: Renata Gąsiorowska, Kamera: Renata Gąsiorowska, Ton: Eva Bogusz, Musik: Volodymyr Antoniv
Produktion: National Film School Lódz, Marcin Malatynski, Kontakt: Marta Swiatek
 
YOUME KNOWS WHAT MEYOU WANTS
Eine intuitive Studie des menschlichen Körpers. Eine Stop-Motion-Animation mit Lehm führt zu einem sehr intuitiven, haptischen Ausflug ins Reich der Sexualität.
 
Deutschland 2015, Farbe, 3 Min, ohne Dialog
Regie & Buch: Mona Keil, Kamera: Mona Keil, Ton: Martin Recker, Musik: Martin Recker, Schnitt: Mona Keil
Produktion: Mona Keil, Kontakt: Bauhaus-Universität, Mona Keil
 
KOSMOS
COSMOS
Über Körper, die Nähe zum anderen Körper spüren möchten.
 
Polen 2016, Farbe, 2 Min, OV, englische UT
Regie & Buch: Daria Kopiec, Kamera: Wojtek Leszczynski, Ton: Agata Chodyra, Schnitt: Monika Sirojc
Produktion: Justyna Rucińska, Kontakt: WJTeam, Anna Waszczuk
 
DUET
Duet, ein sexueller Tanz, intim aber fern. Eine Sehnsucht nach dem Unbestimmten. Ein Spionage-Spiel, bei dem der Spion entlarvt wird. Das Wesen der Selbstzufriedenheit.
 
Belgien 2017, Farbe, 2 Min, ohne Dialog
Realisation: Jacinta Agten, Musik: Flying Species
Produktion & Kontakt: Jacinta Agten
 
LIBIDINIS
Ein Mann und eine Frau entdecken sich gegenseitig und ziehen ihre Haut als Akt der Intimität aus. Sie werden von zwei Kindern unterbrochen, die unschuldig diese Schule der Liebe besuchen.
 
Spanien 2011, Farbe, 5 Min, ohne Dialog
Regie & Buch: Mercedes Peris, Rosa Peris, Kamera: Carmen Lloret Ferrándiz, Javier Morosco, Ton: Rosa Peris, Musik: Georg Muffat, Schnitt: Mercedes Peris, Rosa Peris
Produktion: Javier Morosco, Kontakt: Rosa Gertrudis
 
TOY JOY
Ein Dildo wird durch mänliche Konkurrenz enttäuscht …
 
Norwegen 2004, Farbe, 6 Min, ohne Dialog
Regie & Buch: Benedicte Maria Orvung, Kamera: Janne Hansen, Musik: Einar Torbjornsen, Frode Ytre Arne, Schnitt: Benedicte Maria Orvung
Produktion: Lise Fearnley, Kontakt: Arna-Marie Bersaas
 
DILDOMAN
Ein animierter Kurzfilm über männliches Gaffen und die Rache der Stripperinnen.
 
Schweden 2009, Farbe, 4 Min, ohne Dialog
Regie & Buch: Åsa Sandzén
Produktion: Story AB, Kontakt: Njutafilms, Nicolas Depot
 
LA PETITE MORT
THE LITTLE DEATH
Wunsch ist Schaum, und die größte Geheimhaltung ist das Küssen mit dem Vergnügen des Verbotenen …
 
Spanien 2012, Farbe, 3 Min, OV, englische UT
Regie & Buch: Délia Márquez, Musik: Alex el Zurdo
Produktion: Agudeza Visual, Kontakt: Agudeza Visual, Délia Márquez
 
AMOURETTE
Zwei Holzpuppen liefern sich auf einem Schleifpapier eine heiße Nummer. Durch konstanten Wechsel der Stellungen schleifen sie sich dabei am Boden gegenseitig immer mehr ab. Der Liebesakt wird zum Rennen gegen die Zeit.
 
Schweiz 2009, Farbe, 5 Min, ohne Dialog
Regie & Buch: Maja Gehrig, Ton: Peter Braeker, Musik: Joy Frempong, Schnitt: Fee Liechti
Produktion: Ruedi Schick, Kontakt: Maja Gehrig
 
CAMAS
BEDS
Manchmal können sich die Dinge so schnell ändern …
 
Spanien 2010, Farbe, 10 Min, OV, englische UT
Regie & Buch: Marina Burló Moreno, Ton: Pecera Estudio, Schnitt: Alberto de Campo
Produktion: Joaquín Zamora, Kontakt: Agenica Audiovisual Freak, Elisabet Hernandéz
 
69SEC
Ein quadratisches Kamasutrapuzzle.
 
Belgien 2016, Farbe, 2 Min, ohne Dialog
Regie & Buch: Laura Nicolas, Ton: Manu Viallet, Schnitt: Laura Nicolas
Produktion: Atelier de Production de la Cambre ASBL, Kontakt: Distribution ADIFAC, Margot Reumont
 
BOMBÓN HELADO
CHOC ICE
Eine Frau hat bei der Zubereitung von Tiefkühlkost und beim Tischdecken erotische Fantasien.
 
Spanien 2017, Farbe, 9 Min, OV, englische UT
Regie & Buch: Sadrak Zmork, Kamera: Hermes Marco, Ton: Jaime lardiés, David Rodríguez, Schnitt: Buster Franco
Produktion: Diamantina Films, Miramar Media Entertainment, Kontakt: Promofest, Franc Planas
BOMBÓN HELADO präsentieren wir in Zusammenarbeit mit der Botschaft von Spanien.